Mittwoch, 1. Juni 2016

Wir blicken zurück - Mai



Nun ist auch schon der Mai wieder rum, dabei kommt es mir so vor, als wäre der erste Maifeiertag, welcher mit einem großen Schrecken meinerseits begann, erst gestern gewesen…


Gut gelaunt machten wir uns am 1. Maifeiertag auf unsere Marksiedlitzer Runde. Wir waren so früh dran, dass sogar die beiden Jungstuten auf der Koppel, an welcher unserer Runde immer startet, noch lagen und ich versuchte dies gleich mit der Nikon festzuhalten. Anders aber wurde es mir, als die kleine Fuchsstute nicht einmal mit den Ohren zuckte, als ich direkt auf ihrer Höhe am Weidezaun stand und mit der Zunge schnalzte. Ich konnte nicht einmal mehr eine Atmung erkennen und nachdem ihre Freundin sie mehrmals anstupste, zu mir schaute und den Blick wieder hinab senkte, ohne dass ich auch nur ein Lebenszeichen von ihr erkennen konnte, legte ich Chilli ab und betrat mit zitternden Knien die Weide, mit dem Gedanken, ich würde ein totes Fohlen auffinden. *Horror pur* Als ich mich dann über sie beugte, schaute sie endlich auf und mir viel ein riesengroßer Stein vom Herzen!!! Mittlerweile freuen sich die insgesamt 5 Pferde schon immer wenn sie Chilli und mich sehen und kommen in Richtung Weidezaun getrabt, da sie wissen, dass ich die Taschen voll leckerer Möhren- und Apfelstückchen für sie habe. ;-)
Nach langem Überlegen habe ich mich dazu entschlossen, Chilli´s Geschichte von ihrem schrecklichen Unfall hier auf dem Blog noch einmal etwas ausführlicher zu veröffentlichen, als wir es im letzten Sommer schon bei Lilly und Ricarda auf dem Blog getan haben. Ich war wahnsinnig erstaunt über all die lieben Mails und Nachrichten, sei es über Instagram oder Facebook gewesen, welche ihr uns geschrieben habt. Hier haben wir euch dafür noch einmal gedankt und ich bin noch einmal etwas näher auf die 3 meist gestellten Fragen eingegangen.

Da die Fotografie für mich mittlerweile eine ganz große
und wichtige Rolle spielt und die Nikon uns
auf zahlreichen unserer Spaziergänge begleitet, habe ich unserer Themenwelt das Label Fotografie beigefügt. Gleich 4 Beiträge haben hier ihren Platz gefunden, darunter sogar unser erster Gastbeitrag, über welchen wir uns wahnsinnig gefreut haben.
Es ist meine „Kunst“, mein Ausdruck die Dinge zu sehen. Die Bilder sollen meine Gefühle widerspiegeln oder wie eine liebe Leserin mir schrieb: Fotografieren ist nicht nur Kunst, sondern Kunst gepaart mit Glück und Spaß.
 


Chilli hat für ihre Verhältnisse schon wahnsinnig zeitig ihr Seepferdchen für dieses Jahr bestanden und ich habe meine Liebe zur Hunde- in- Wasser- Fotografie entdeckt, sodass ihr euch noch zahlreiche Bilder in sämtlichen Badepositionen von Chilli und Hunden, mit welchen wir zusammen spazieren gehen, anschauen dürft, versprochen! ;-)


Des weiteren durfte Chilli sich einmal quer durchs Barf- Fleischsortiment von Frostfutter Perleberg schleckern, worüber wir euch hier ausführlich berichtet haben und da wir wieder im Sommermodus angekommen sind, haben wir euch mit auf eine unserer liebsten Morgenrunden genommen und gezeigt, was wir auf diesen alles so einbauen. 

Neben Chilli schlägt mein Herz noch für eine weitere gestromte Räubertochter, für welche ich in diesem Monat sogar schon zweimal Ersatzmama spielen und eine wahnsinnig tolle Zeit verbringen
durfte. Erst letzten Sonntag haben wir uns gemeinsam mit der LILA- Gruppe zum Badevergnügen an den Mühlberger See auf gemacht und einen wunderschönen Nachmittag verbracht. Mit ein klein wenig Erschrecken musste ich feststellen, dass meine eigene Räubertochter lieber am sicheren Ufer stehen bleibt, lautstark bellt und die gerade mal 6 Monate alte Cara zum Schwimmen los schickt, um mich zu retten. Gewusst wie, oder sollte ich mir jetzt Sorgen machen?!? :-/
Ganz besonders gefreut hat uns auch, dass wir euch die erste Lesergeschichte auf That´s Chilli veröffentlichen durften, welche dazu noch von einer wunderhübschen Boerboelhündin handelt und das der Beitrag zur Schleppleine für so einen großen Informationsaustausch gesorgt hat. Ebenso haben wir euch die talentierte Mai vorgestellt, welche mit ihren Doodles für großes Aufsehen und die Chance auf ein Gewinnspiel gesorgt hat. Bereits gestern haben wir das Gewinner- Doodle zugeschickt bekommen, welches wir euch nicht vorenthalten möchten.

 




       

Ist es nicht herzallerliebste geworden?
Was war euer schönstes Erlebnis oder euer schönster Moment im Mai?